Hallenplan                    www.sg-johannesbrunn-binabiburg.de

Vielfältiges Sport- und Fitnessangebot des Sportvereins
(Weitere Informationen auch bei Mariele Spirkl: Tel.: 08741/ 1066)


Großzügige Spende der VR-Bank Isar-Vils eG

Um den Vereinssport zu fördern, überreichte uns die VR-Bank Isar-Vils eG im Dezember eine Spende von 1.300 € !!!
Ein herzliches Vergelt's Gott für diese großzügige Spende im Namen der Vorstandschaft !!!

Beste Stimmung trotz schwieriger Wetterverhältnisse beim Sommerfest
Am vergangenen Samstag war es wieder soweit und die DJK Binabiburg lud zum alljährlichen Sommerfest am Sportplatz in Binabiburg ein. Neben dem unterhaltsamen Testspiel JoBi II gegen JoBi III, bekamen die Zuschauer beim zweiten Saisonspiel der SG Johannesbrunn/Binabiburg I gegen den FC Velden/Eberspoint I eine spannende Partie zu sehen.
Währenddessen konnten in der Sporthalle die Kinder im Rahmen einer Kinderolympiade mit sichtlich viel Spaß und Motivation bei vielen Mini-Spielen, wie z. B. Eierlaufen oder Autowickeln, ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Am Ende durften sich die Kinder über eine kleine Belohnung in Form eines Klebe-Tattoos freuen. Auch danach wurde es für sie nicht langweilig und sie konnten sich gegen Abend hin beim Kinderschminken die verschiedensten Motive auf die Haut malen lassen.
Am Abend konnte dann auch das traditionelle Elfmeterturnier abgehalten werden, wobei 14 Mannschaften versuchten, die jeweils anderen Torhüter zu überwinden. Über ein spannendes Turnier hinweg konnte sich schließlich die Vorstandschaft der DJK Binabiburg durchsetzen und sich den begehrten Wanderpokal holen. Nach der Siegerehrung wurde vom 1. Vorstand Michael Scheidhammer die Gelegenheit genutzt, um sich bei der vor kurzem ausgeschiedenen ehemaligen Vorstandschaft für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit im Verein zu bedanken und ihnen im Zuge dessen ein kleines Präsent zu überreichen.
Über den ganzen Tag hinweg konnten die Besucher mit Schmankerl vom Grill, Steckerlfisch, Käse, sowie Kaffee und Kuchen und Bier vom Fass verköstigt werden, wobei den Kindern am Abend zudem ein „süßes“ Stockbrot am Lagerfeuer angeboten wurde. Die Erwachsenen hingegen konnten den Abend unter anderem an der Aperolbar ausklingen lassen und feierten zum Teil noch bis in die Morgenstunden. Die Vorstandschaft der DJK möchte sich recht herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken. Ein besonderer Dank gilt den Gästen, welche trotz des nicht gerade sommerlichen Wetters für eine großartige Stimmung auf dem Sommerfest gesorgt haben.

Reges Treiben beim Sonnwendfeuer
Am vergangenen Freitag, den 16.06.2023 lud die DJK Binabiburg am „Katzenbuckel“ zum Sonnwendfeuer ein. Nach einem kleinen Regenschauer am Nachmittag war am Abend wieder Sonnenschein und die Gäste konnten unter freiem Himmel bei angenehmen Temperaturen die Sonnenwende feiern.
Nachdem die meisten mit Grillgut und Käse verköstigt wurden, segnete Pfarrer Kaspindalin das Feuer, welches anschließend entzündet wurde. Erfreulicherweise erschienen neben den „Alteingesessenen“ auch viele junge Familien mit Kindern, welche das Angebot des Kinderschminkens zahlreich annahmen und daran sichtlich ihre Freude hatten. Von den Erwachsenen hingegen wurde die Aperol-Bar sehr gut angenommen, sodass bis in die Nacht hinein noch lange ein reges Treiben am „Katzenbuckel“ herrschte.
Die Vorstandschaft der DJK Binabiburg möchte sich an dieser Stelle recht herzlich für die Bereitstellung der Wiese und des Holzes bedanken, sowie bei der Freiwilligen Feuerwehr Binabiburg für das Überwachen des Feuers. Ein großes Dankeschön gilt natürlich allen Helfern, welche beim Auf- und Abbau, sowie bei der Bewirtung und dem Kinderschminken mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank gilt jedoch vor allem den Gästen, welche so zahlreich erschienen sind und das Ganze erst zu einem rundum gelungenen Abend machten.

Generationswechsel beim Sportverein DJK

Neuwahl der Vorstandschaft und
Ehrung verdienter Mitglieder

Binabiburg. Ganz im Zeichen der anstehenden Neuwahlen stand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Sportvereins DJK. Die bisherigen Verantwortlichen um 1. Vorstand Georg Scheidhammer übergaben die Vereinsführung an ein junges Team und legten damit den Grundstein für einen Generationswechsel. Die bisherige Vorstandschaft, die den Verein über viele Jahre erfolgreich geführt hatte, gab den Neuen ein großes Vertrauen mit auf dem Weg. Die Neuwahl, die man zusammen mit den Nachfolgern vorbereitet hatte, ging reibungslos über die Bühne. Zum 1. Vorstand wurde Michael Scheidhammer gewählt, sein Stellvertreter ist Alex Spirkl, 1. Kassier ist Johannes Thum , 2. Kassier Franz Stanglmayr und Schriftführer Simon Fredlmeier. Als Mitglieder in den Ausschuss wurden gewählt: Katja Brunner, Julia Waldinger, Simon Spirkl, Thomas Spitlbauer, Sebastian Thum. (In Kürze gibt es unter Verein -> Organisation ein Update mit der neuen Vorstandschaft.)
Für besondere ehrenamtliche Arbeit im Verein wurden Sepp Braunstein und Willi Schneider ausgezeichnet. Für 40-jährige Mitgliedschaft beim Sportverein DJK konnte Erich Limmer geehrt werden.

Foto: Die neue Vorstandschaft des Sportvereins DJK

Besseres Licht - weniger Stromverbrauch

DJK leistet Beitrag zum Klimaschutz

Binabiburg. Beste Lichtbedingungen finden die Fußballer der SG Johannesbrunn/Binabiburg jetzt bei ihren Trainingseinheiten vor. Mit Beginn der dunklen Jahreszeit wurde kürzlich die neue LED-Flutlichtanlage auf dem Sportplatz in Binabiburg in Betrieb genommen. Die bisher bestehende Flutlichtanlage mit vier Holzmasten und Halogenstrahlern hatte seit der Vereinsgründung im Jaher 1975 seinen Dienst getan, und war jetzt technisch in die Jahre gekommen.
Im Zuge der Sanierung der Flutlichtanlage wurden sechs neue Stahlmasten mit einer Höhe von 16 Metern und leistungsfähigen LED-Flutern ausgestattet. Die Vorteile der LED-Beleuchtung sind vor allem der geringere Stromverbrauch von 60-70 Prozent, eine gleichmäßige Ausleuchtung des Spielfeldes, wartungsärmer und eine höhere Lebensdauer. Im Vergleich zu herkömmlichen Halogenstrahlern die bereits nach 6000 Stunden Leuchtkraft verlieren,sind LED-Leuchten erst nach ca. 80 000 Betriebsstunden leistungsärmer. Zudem lassen sich durch die moderne Steuerung Halbfelder schalten, Trainings und Spielbetriebsstärke sowie Dämmerung- und Abschaltung einrichten.
Im Vorfeld der Ausführung der Arbeiten durch die Firma Electric Arning aus Waldkraiburg wurden in Eigenleistung des Vereins die Demontage der alten Masten sowie die Arbeiten für die neue Erdverkabelung durchgeführt. Mit der Erstellung von betonlosen Fundamenten hat sich die Vereinsführung für ein innovatives System entschieden, von dem man von Anfang an sehr überzeugt war, sagte Vorstand Georg Scheidhammer.
Nachdem man im vergangenen Jahr bereits mit dem Projekt begonnen hatte, konnte trotz der derzeit erheblichen Preissteigerungen der vorgegebene Kostenrahmen eingehalten werden. Die Investitionsumme betrug letztlich 78 000 Euro. Gefördert und bezuschusst wird das Projekt vom Bundesamt für Umwelt im Zuge der Initiative Klimaschutz, 20 Prozent seitens der Gemeinde Bodenkirchen, dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) sowie vom DJK-Verband Regensburg über die Bischöfiche Finanzkammer.

Georg Scheidhammer


>>>  Ältere Berichte  <<<

     Herzlich Willkommen !     

Impressum            Datenschutz